Hände weg vom Brot

Ein Ausflug an den Teich zum Entenfüttern macht besonders Kindern Spaß. Doch gerade Brot tut den Wasservögeln nicht gut. Hinweisschilder am Chemnitzer Knappteich zeigen jetzt, wie es richtig geht.

Weiterlesen

Presseveröffentlichung Tag 24 – 09.01.2020

Jahresanfang 2020

Allen Knappteich-Interessierten wünschen wir vom Projekt-Team „Unser Knappteich“ ein gesundes neues Jahr und einen guten Start in das Jahr 2020, sowie viel Erfolg und Glück bei gemeinsinnstiftenden Vorhaben.

Auf der ersten Tour um den Knappteich zu Neujahr sind uns viele positive Wünsche entgegengebracht worden. Der eingesammelte Müll der Silvesternacht stimmte uns aber wieder nachdenklich für die Zukunft des Knappteiches.

Winterfeuer 2019

Der 21.12.2019 stand am Knappteich wieder im Zeichen des Wintersonnenwendfeuers im Bürgergarten. Mit Punch und Grill wurde an der Feuerschale mit 16 großen und kleinen Gästen geschwooft und über die Ereignisse des vergangenen Jahres diskutiert. Und wieder einmal hat es sich bewahrheitet, das man sich am Feuer näher kommt. So haben sich bei uns Einwohner getroffen, die schon seit 30 Jahren Wand an Wand wohnen, aber den jeweils andern noch nicht wirklich gesehen haben. Ein schöner Erfolg.

Dank an alle Besucher und auf weitere Treffen im kommenden Jahr.

Lichterwanderung 2019

Pünktlich mit dem Glockenschlag 18:00 Uhr versammelten sich ca. 15 Lichterwanderer am Bürgergarten des Knappteiches und … als hätte Petrus es gehört … ging auch genau zu diesem Zeitpunkt der Regen los. Wir wählten eine kleinere Wanderrunde und die kleinen Lichterwanderer trugen tapfer Ihre Lampions bis zum Schluss … auch wenn der eine oder andere Lampion dabei zu Schaden kam. Dafür kamen der heisse Punsch … da war dann auch kein Regen mehr … am Lagerfeuer im Bürgergarten bei allen gut an.

Knappteich bei Projekt Apfel2000

In Hilbersdorf pachten der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzbund (NABU) ein etwa 2 Hektar großes Gebiet von der Stadt, um dies zur Streuobstwiese umzubauen. Und am 16.11.2019 sind wir bei einem Arbeitseinsatz zur Baumpflanzung mit dabeigewesen. 60 Bäume konnten an einem Vormittag von ca. 30 Unterstützern und Mitmachern in den Boden gebracht werden.
Einige Impressionen der Veranstaltung hier:

II. Gruseln am Knappteich

Die Tore zur Unterwelt öffneten sich wieder pünktlich 17 Uhr am 31.10.2019 und die Nacht von Samhain ermöglichte es vielen gruseligen Gestalten bei uns im Garten aufzutauschen. Bilder gruseln mehr als tausend Worte also seht selbst:

Rückschnitt

In einem kleinen Arbeitseinsatz wurden am Teich die wilden Bäumchen zurück-geschnitten, um das Sichtfeld zum Teich wieder zu ermöglichen. Auch konnte das erste Enten-nicht-oder-wenigstens-richtig-füttern-Schild angebracht werden.

Küchenbau

Den Oktober nutzen wir, um mit dem Küchenbau voran zukommen. Dank der Bürgerplattform Mitte-Ost konnten wir die Finanzierung für die Küchenzeile abdecken. Jetzt geht der Aufbau voran. So wird schrittweise die Hütte immer mehr zum Kultur- und Veranstaltungsraum.

Gartenradltour zu urbanen Gärten in Chemnitz

Pünklich 10 Uhr waren die Radreisewilligen durch die Chemnitzer urbanen Gärten auf dem Sonnenberg am Startort – dem Zietenpark – und konnten sich dort bei einem kleinen Frühstück über den zukünftigen Plan für diesen Begegnungsort auf dem Sonnenberg informieren.

Anschließend ging es reihum durch den Zietenaugust, den Saatgutgarten, die Gartenutopie zum Bürgergarten am Knappteich.