Vandalismus am Knappteich – Zaun demoliert

Den Trennzaun zum beruhigten Uferbereich am Knappteich – aufgebaut, damit auch die Tiere und Pflanzen ein Rückzugsgebiet vor dem menschlischen Eingriff haben – fanden wir am Wochenende in diesem Zustand vor:

Im Anschluss daran verliefen sich die Spuren in der naheliegenden Gartensparte.

Wir haben diesen Vorfall der Polizei zur Kenntnis gebracht und anschließend den Wiederaufbau vorgenommen. Für 4 Leute standen so je 2 Stunden Arbeit am Sonntag zu buche.

Der gefrorene Teich spielt dabei sicher auch eine Rolle … wir hoffen, das sich die Lage mit dem nun einsetztenden Tauwetter entspannt. Daher erneut die Bitte: Bleibt den tauenden Eisflächen fern und betretet diese nicht. Die Stadt Chemnitz meint dazu das hier.

Eisfläche Knappteich – Gefährlicher Spielort

Derzeit erreichen uns viele Informationen über das Betreten der zugefrorenen Eisfläche am Knappteich durch Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Auch in der Freien Presse wird auf diesen Fakt hingewiesen.

Wir appellieren an alle, die Gefahren bei einem Einbruch in das Eis nicht zu unterschätzen und ermutigen die Vernünftigen diese auch den Personen auf der Eisfläche direkt mitzuteilen.

Die Feuerwehr Chemnitz gibt dazu diese Pressemitteilung heraus:

Die Feuerwehr der Stadt Chemnitz warnt davor, Eisflächen auf Flüssen, Seen und Teichen zu betreten. Auch nach einigen Tagen Frost wird die Gefahr, die von einer viel zu dünnen Eisdecke ausgeht, unterschätzt. Vor allem auf Kinder haben die zugefrorenen Gewässer eine große Anziehungskraft. Deshalb sollten Eltern und Erzieher die Kinder unbedingt über die Gefahren beim Betreten der Eisflächen aufklären. So können sich durch schwankende Wasserspiegel oder bei Fließgewässern gefährliche Hohlräume bilden. Deshalb ist das Eis nicht tragfähig.

Die Grünanlagensatzung der Stadt untersagt generell das Betreten von Eisflächen.

Das Verbot gilt auch für Talsperren. Darauf weist die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates in einer Pressemitteilung hin: https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/245357. Darin sind Verhaltensregeln zu finden, was zu tun ist, wenn ein Mensch ins Eis eingebrochen ist.

Im Notfall gilt: zunächst die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112 alarmieren.

Jahreschronik 2023

Zu den Ereignissen am Knappteich des Jahres 2023 findet Ihr hier den Jahresrückblick.  

Wir wünschen allen viel Spass und Anregung beim Lesen, ein erfolgreiches und glückliches Jahr 2024 und hoffen auf ein Wiedersehen am Knappteich.
Euer Team von „Unser Knappteich“

Hier findet Ihr den Jahresrückblick auch als pdf-Variante.

Weihnachtshochwasser 2023

Weihnachten 2023 – alles denkt an Ruhe und Besinnlichkeit, doch das Wetter schlägt Kapriolen und der Sturm Zoltan sorgte nicht nur für Schneemassen, sondern auch gleich noch für das Tau- und Regenwetter auf der Wetterrückseite. Das führte dazu, das große Wassermassen sich den Weg durch die Landschaft bahnten und einigerorts die Flüsse über die Ufer traten. Der Knappteich blieb davon nicht verschont. Nach aufgeregten Anrufen von Anwohnern am 25.12. früh, konnten wir uns später selbst von dem sehr hohen Wasserstand überzeugen. Der Mönch – der Wasserablauf – war nur noch zu erahnen und der Steg und die Boote fast verschwunden. Hier einige Bilder und Videos von diesem Tage:

Weiterlesen

Wintersonnenwendfeuer 2023

Das alljährliche Winterfeuer fand diesmal in kleiner Runde im Bürgergarten statt. Das Sturmtief Zoltan durchzog Deutschland und neben reichlich Regen knarrten auch die Weiden am Teich unter der Windlast. Daher galt diesmal der Spruch: „Nur die Harten gehn in Garten.“
Danke für Euren Besuch und die gemeinsamen Feuerstunden zum Jahresausklang. Schöne Weihnachten und einen guten Start im Jahr 2024.

Herbstputz 2023 am Knappteich

Dieser Herbstputz zum 11.11. ist aber gründlich ins Wasser gefallen. Pünktlich mit Start 10 Uhr erreichen uns die ersten Regentropfen und bis 12 Uhr sind alle Teilnehmer komplett durchnässt. Wir haben den Rasen vor dem Wohnblock noch einmal eingekürzt, um es den Ratten und Wühlmäusen nicht allzu bequem zu machen. Auf kurzgeschorenem Rasen erwärmt sich die Erde schneller und somit wird auch die Temperatur im Bau schnell ungemütlich warm. Anschließend haben wir die Uferbereiche im Baum/Buschbestand reduziert und den allgegenwärtigen Hartriegel und die Goldrute herausgenommen. Vor dem Wohnblock wurden ausgesuchte Schwarzerlen stehen gelassen, die mit Ihren Wurzeln das Ufer auf natürliche Weise befestigen sollen und somit auch größer wachsen werden.

Weitere Erlen werden auch zukünftig an den Orten Ihrer natürlichen Ansiedlung stehen gelassen, so das der Übergang zu einer anderen Baumpopulation am Knappteich – von Weiden zu Schwarzerlen – sanft geschehen wird. Die Weiden sind mit einem Alter von 100 Jahren bald an Ihrer maximalen Lebensspanne angekommen und werden zukünftig (auch um Gefahren von Baumbruch zu minimieren) in der Höhe reduziert.

Vandalismus? – Feuerlöscher im Knappteich gefunden

Irgendwie scheint jemand etwas gegen installierte Feuerlöscher zu haben und muß diese unbedingt aus der Fassung rausklauen und sie anschließend leer machen. In der ersten Novemberwoche fanden wir drei Feuerlöscher auf dem Knappteich schwimmend und am Mönch sah es auch so aus, als ob zumindest einer davon auf dem Teich entleert wurde. Der Bürgerpolizist hat den Fall aufgenommen und geht dem Verlust von Feuerlöschern im Raum Gablenz / Yorckgebiet nach. Wir hoffen, das die Inhaltsstoffe nicht zu einer toxischen Wirkung auf die Teichpflanzen und -lebewesen führen.

Falls jemand diese Feuerlöscher vermisst, darf er uns gerne kontaktieren.

Halloween am Knappteich – 2023

Was war das wieder für eine gruselige Monster-, Geister- und Hexenzeit am Knappteich. Schon eine halbe Stunde vor Beginn klopften die ersten unruhigen Geister an und wollten in den Bürgergarten – der diesmal als Gruselparcour aufgebaut war – eingelassen werden. Pünktlich 17 Uhr ging es dann los und große und kleine Halloweenanhänger begaben sich auf Gruseltour. Roster und Kürbissuppe gingen auch weg wie warme Semmeln, ein Beweis, das es sich doch nicht bloß um Untote und Geister gehandelt haben kann. Hier einige Impressionen vom schaurigen und schönen Abend:

Wir haben nicht mitgezählt aber an die 80 Gruselgestalten sind über den Abend bei uns zu Besuch gewesen und haben sich vom Gruselgarten begeistern lassen. Der Fährmann kam nach 20 Uhr mit der letzten Tour erschöpft an den Grill und war froh auch noch etwas abzubekommen. Wir hoffen es hat Euch gefallen und freuen uns auf ein Wiedersehen im Alltag … ob wir uns da wiedererkennen ? 😉

Weiterlesen

Interesse an der Wasserstandsmeldung ?

Was umgangssprachlich für eine „Information mit wenig Aufregungsgehalt“ gilt, spielt für den Lebensraum Teich eine wichtige Rolle. Um den Wasserstand des Knappteich zukünftig besser quantifizieren zu können, haben wir eine Pegellatte am Mönch angebracht. Die 00 steht bei der Überlaufhöhe des Mönches. Dies ist der Wasserstand, den der Teich maximal aufnehmen kann ohne das Wasser über den Mönch wegfließt. Alles was darunter an Zahlenwerten sichtbar wird, zeigt wieviel Wasser bis zu einem vollen Teich fehlt. Hier sind das ungefähr 33 cm Wassersäule.

Knappteich – Fische im Rauch

Die Fische des Knappteiches gehören auch zum essbaren Konzept des Geländes und so hat unser Fischer Ralf einige Exemplare gefangen und in den Rauch gehangen. Der Erfolg der Aktion Ende September – zum Herbstfest der Kleingartensparte „Zur Vogelweid“ – animierte zur Nachahmung im Oktober und so konnten Interessierte schon von weitem den Duft des Räucherofens wahrnehmen. Wir sind mit vielen Anwohnern ins direkte Gespräch gekommen und auch die Knappteichkasse hat etwas davon gehabt. Hier eine kleine Bildstrecke:

Wenn nichts dazwischen kommt, gibt es die Aktion im November noch einmal – achtet auf die Terminankündigung am Bürgergarten.