Frühjahrsputz 2018 – Ergebnisse

Das war ein Klasse Frühjahrsputz in diesem Jahr. Mit mehr als 20 Mitmachern ließen sich so einige Sachen angehen und erledigen. Wir konnten ein weiteres Hochbeet bauen, den Kompost durchsieben und verteilen, die Beete vorbereiten und bestücken, den Waldgarten entkrauten, Himbeeren und Brombeeren pflanzen, das Ordnungssystem im Werkstattcontainer installieren, den Häcksler wieder in Betrieb nehmen, große Mengen von Grünschnitt und Holzresten aus dem Teich und drumherum bergen und entsorgen, die Installation für ein Gartentor voranbringen und den Bereich „Essbare Stadt“ mit Beetberandungen markieren.

Vielen Dank an alle fleissigen Hände. Da ist das Vorankommen schnell sichtbar und das Umfeld spiegelt uns immer mehr einen wohlwollenden Respekt für die Leistungen.

Eine kurze Bilderstrecke vom heutigen Tage findet Ihr hier:

 

 

  

   

„Chemnitz liest Heym“ am Knappteich

Chemnitz liest Heymdieses Motto war am Dienstag, den 10. April 2018 Wirklichkeit. Zum 105. Geburtstag von Stefan Heym wurden ganztägig, an vielen öffentlichen Plätzen und Einrichtungen in Chemnitz, Texte des Ehrenbürgers unserer Stadt vorgelesen.

Und der Bürgergarten am Knappteich war mit dabei. Von 15:00 – 16:00 Uhr lasen
Petra Lory und Monika Gottschalk Werke von Stefan Heym im Bürgergarten.

 

Die geneigten Zuhörer waren sichtlich erheitert über Auszüge aus den Werken „Immer sind die Weiber weg“ und „Märchen für kluge Kinder“. Bei Kaffee und Muffins ließ sich die Zeit in der Sonne sehr gut genießen.

Vorbereitung Frühjahrsputz

Ostern ist vorbei und schon klettern die Temperaturen. Wir haben uns am vergangenen Wochenende auf den Frühjahrsputz am Knappteich vorbereitet und eine neue Geräteaufbewahrung am Container installiert. Nun kann es losgehen und alle können mit anpacken.

   

Die Beete haben auch wieder die ersten Aufgaben bekommen und so wurden die ersten Pflanzen eingebracht – Herbstrübe, Kartoffeln, Karotten, Pastinaken, Zwiebeln und Zuckerschoten.

Dank fürs Anpacken geht an Jürgen, Karl-Heinz, Elisabeth, Sven, Oliver und Thomas.

Topinambur – Jahr 2

Auch im Jahr 2018 haben wir unser Topinambur-Experiment fortgeführt und die Knollen des vergangenen Jahres ausgebuddelt. Aus einem Pflanztrog konnten wir mehr als einen 10 l Eimer herausholen.

   

Anschließend wurden wieder 2 Hände voll in den Pflanztrog hineingegeben und nun werden wir sehen, was im Jahr 3 aus dem Pflanztrog herauszuholen sein wird.

Hier ist der Vergleich zum Vorjahr.

Erster Garteneinsatz im Jahr 2018

Nach langem Frieren scheint es nun doch endlich Frühjahr zu werden. Wir haben die ersten warmen Sonnenstrahlen genutzt, um den Bürgergarten in einem Garteneinsatz aus seinem Winterschlaf zu erwecken. Neben der Ernte des letzten Feldsalats, haben wir die ersten Frühblüher bewundert und von den zukünftigen Wegen entfernt, die Brombeeren zurückgeschnitten, die Infotafeln am Gartenzaun aktualisiert und unsere alte Tafel wieder an der Gartenhütte aufgestellt. Dort werdet Ihr in Zukunft wieder aktuelle Termine angeschrieben finden.

  

Das Frühjahr hält auch so manche Überraschung am und im Teich bereit. So konnten wir unseren ersten „Goldschatz“ heben. Uns wär es wesentlich lieber, wenn die dafür aufgestellten Mülltonnen verwendet würden. Um das Finden derselben einfacher zu machen, werden wir mit dem Frühjahrsputz eine weitere Mülltonne am Teich aufstellen.

Tatkräftig mitgeholfen haben Elisabeth, Sven und Thomas L – vielen Dank dafür.

Urban-Gardening-Ideen

Im Zuge der Messe „Chemnitzer Frühling 2018“ haben wir für Interessierte zu dem Thema Urban Gardening eine Präsentation zusammengebaut die einige Inspirationen und Ideen weitertragen soll. Es geht dabei um Hochbeete, Baumscheibengestaltung, Pflanzmarkierungen, Insektennisthilfen, Beetberandungsmöglichkeiten und alternative Gartenmöbel. So haben wir es bei uns und anderen abgelichtet und wollen Euch das gern weitergeben. Vielen Dank an alle Ideengeber.

Der Download ist hier möglich.

Messe „Chemnitzer Frühling“ – Wir waren dabei

Vom 09. bis zum 11. März fand die diesjährige Messe „Chemnitzer Frühling“ auf dem Chemnitzer Messegelände statt.  Auf dieser Gartenmesse wurde eine Gemeinschaftsstand „Urban Gardening“ mit Beteiligung unseres Projektes umgesetzt. Hier hatten wir die Möglichkeit die Idee der Gemeinschaftsgärten auch mal unter Publikum zu bringen, das sich noch nicht in die urbanen Gartenoasen getraut hat.

 

Weiterlesen

„Netzwerk Urbane Gärten“ in Vorbereitung

Auf der Messe „Chemnitzer Frühling“ des vergangenen Wochenendes präsentierten sich zehn Initiativen unserer Stadt Chemnitz erstmals auf einem Gemeinschaftsstand als „Netzwerk Urbane Gärten/Farmen“ – mit dabei war auch das Projekt „Unser Knappteich“.

Mit vielen interessanten Mitmachaktionen und Informationen rund um das Thema „Urban Gardening & Farming“ ist es uns gelungen Aufmerksamkeit und Interesse bei den Besuchern zu erreichen. Wir nehmen dies zum Anlass und wollen in dem benannten Netzwerk auch weiterhin gemeinsam zusammenarbeiten. Die Gründung des Netzwerkes wird gerade vorbereitet, so das es mit Beginn der Gartensaison aktiv werden kann. Eine erste Presse-Erwähnung dazu ist uns schon gelungen – Hier findet Ihr den Artikel der Morgenpost.

Knappteichteam on ICE

Den letzten frostigen Tag – hoffentlich jedenfalls – haben wir für die Beseitigung von diversem Holzbruch am Knappteich genutzt. Nur bei diesen Temperaturen konnte man die Insel trocken zu Fuß erreichen.

  

Der Besen war die beste Alternative, um die Holzreste im wahrsten Sinne des Wortes „vom Eis zu fegen“. Ganz nebenbei haben wir noch das Wood-Curling erfunden. Weiterlesen