Schneemassen führen zu Baumbruch am Knappteich

Die Schneemassen der vergangenen Woche haben Ihre positiven und negativen Seiten. Am Knappteich sind mehrere umstehende Weiden unter der Schneelast abgebrochen oder umgeknickt. Der Vorgang ist dem Grünflächenamt angezeigt und wird dort zeitnah bearbeitet.

Das Positive an den Schneemassen ist, das der Teich bereits jetzt seinen maximalen Wasserstand wieder erreicht hat und das Wasser reichlich zufliesst.

Saatguttausch in Sachsen

Die zunehmende Verbreitung von Hybridsorten, Entwicklungen auf dem Gebiet der Grünen Gentechnik, Patentanträge auf gentechnisch veränderte sowie neuerdings auch auf konventionelle Pflanzen, fortschreitende Monopolisierung auf dem Saatgutmarkt und eine restriktive Saatgutgesetzgebung bedrohen zunehmend die Vielfalt unserer Nutzpflanzen.
Daher gründeten 1986 Enthusiasten und Besorgte den Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt. Der VEN e.V. agiert bundesweit, arbeitet ehrenamtlich und ist als gemeinnützig anerkannt. Er bildet ein Netz aus zahlreichen Menschen an zahlreichen Orten, die vom Verschwinden bedrohte Sorten in ihre gärtnerische Obhut nehmen, Saatgut vermehren, ihre eigenen Gemüsesorten genießen und Freude daran haben, diese in ihrer Qualität zu erhalten oder weiter zu entwickeln.
Weitere Infos zum Verein findet ihr hier.

Selbst könnt Ihr auf Saatgutbörsen und Saatguttauschbörsen an  alte und auch regionale Sorten unserer Kulturpflanzen gelangen. Die Termine in Sachsen sind hier und hier zu finden.

Uns werdet Ihr auf jeden Fall hier finden:
30. MärzChemnitz, Bürgerzentrum Sonnenberg- Nachhall e.V., Sonnenstraße 35

Jahreschronik 2018

Vielen Dank an alle Unterstützer und Mitmacher. Lasst uns weitere Projekte für das kommende Jahr wieder gemeinsam angehen.

Bis dahin eine schöne Zeit wünsch Euch
das Team vom Projekt „UNSER KNAPPTEICH“

Winterfeuer 2018

Nachdem die letzten Regenschauer sich 16:30 Uhr davongestohlen hatten, konnten wir ab 17:00 Uhr das Feuer am Knappteich entfachen. Bei Punsch und Keksen saßen zwei Hände voll Leute um die Feuerschale, die uns angenehm warme Füsse besorgte und diskutierten über die zukünftigen Themen des Projektes. Dank an alle Besucher für die Inspirationen.

Ein Dankeschön geht an alle Unterstützer und Mitmacher des Knappteich-Teams sowie an die Anwohner und Gartennachbarn für ihre konstruktive Kritik, das Verständnis und die Geduld mit dem Gemeinschaftsprojekt „Unser Knappteich“. Auf einen guten Start in das Jahr 2019.

Lichterwanderung am Knappteich

Bei recht bescheidenem Wetter (es ging viel Wind und anfangs regnete es auch noch) fanden wenige Leute den Weg zu unserer Lichterwanderung. Nachdem der Regen aufgehört hatte, konnten wir uns um 17:45 Uhr doch noch auf den Weg machen und mit Fackelträgern und Taschenlampen einen kleinen Umzug um den „Block“ machen. Dafür kamen der heisse Punsch und die Kekse bei allen bestens an.

Zuckerwurzel – ein süßes Gemüse

Die Zuckerwurzel (Sium sisarum), auch Gierlen, Görlin, Zuckerwurz, Süßwurzel oder Zuckermerk genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Doldenblütler gehört.
Der Name leitet sich vom süßen Geschmack der Wurzel ab. Sie ist eine Nutzpflanze aus Osteuropa und Asien.

In erster Linie wird die Pflanze als Wurzelgemüse verwendet. Das Fleisch ist mehlig und schmeckt süß aromatisch. Die frische Wurzel eignet sich zum Verzehr in rohem Zustand. Die einjährigen Wurzeln schmecken am besten.

      Und so sahen die Wurzeln aus, die wir im Bürgergarten ausgebuddelt haben … und süß waren sie auch.

Wir haben noch weitere Wurzelstöcke, die wir durch Teilung vermehren werden.

Bürgergarten wird winterfest

Am Samstag, den 17.11. haben wir den Bürgergarten noch etwas winterfester gemacht, als er durch den Herbstputz schon ohnehin geworden ist. Jetzt sind auch die Wasserfässer leer, der Feldsalat gepflanzt und mit Vlies abgedeckt, die Baumscheiben gemulcht, alte Pflanzenreste in den Kompost verbracht und die Vogelfutterhäuser aufgestellt. Genau rechtzeitig bevor der Frost kommt.

      

Jetzt hoffen wir auf Gärtnersruh und geniessen die kalten Tage bei Tee und Gedanken um die zukünftigen Projekte. 😉

Herbstputz im Garten

Die schönen Novembertage nutzten wir um die restlichen Arbeiten im Garten durchzuführen. Am Zaun entlang wurden die verblühten Pflanzen entfernt, der Boden leicht aufgelockert und mit Pferdemist versetzt. Als Winterabdeckung wurde altes Blattwerk und Stroh genutzt. Die Pflanzkohle der letzten Einsätze wurde zerkleinert und mit der Komposttoilette angereichert.