Knappteichgarten

An den Knappteich grenzt die Kleingartenanlage „Zur Vogelweid“. Der Garten unmittelbar am Teich und dem Hauptweg war lange Zeit ungenutzt. Der Kleingartenverein hat der Projektgruppe diesen Garten überlassen. Somit kann das Gelände auf Grundlage der Permakultur umgestaltet werden.

Nutzung des Garten als
* Lagerort von Werkzeugen und Baumaterial
* Naturgarten für die Nachbarn, Schulen und Kitas
* Nachzucht von Kräutern und „alten“ Pflanzensorten
* Treffpunkt und Feiern (Grillen)

Seit Ende 2017 steht nun unsere neue Vereinlaube sowie die offene Werkstatt. Damit hat sich der Projektgarten zum Bürger- und Bildungsgarten am Knappteich entwickelt. In den nächsten Jahren werden hier viele Veranstaltungen stattfinden und das Gelände beleben.

Permakultur … Leben und Gärtnern im Einklang der Natur

Der Begriff „Permakultur“ wurde 1978 vom australischen Ökologen Bill Mollison geprägt und beruht auf Gestaltungsprinzipien, welches versucht, die Bedürfnisse der Gesellschaft und den natürlichen Kreisläufen der Natur zu verbinden.

Dabei ist es Ziel, dauerhaft zukunftsfähige ökologische, wirtschaftliche und soziale Systeme zu schaffen und zu erhalten. Permakultur ermöglicht uns Menschen, eine bestimmte Handlungsweise zu verfolgen, dass auf ein Leben und Gärtnern im Einklang mit der Natur ausgerichtet ist. Daraus lässt sich für jeden Einzelnen nicht nur ein Bewusstsein zur Selbstverantwortung schaffen, sondern gibt auch ein Denkanstoß für eine nachhaltigere Lebensweise und Entwicklung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Mollison

https://de.wikipedia.org/wiki/Permakultur