Gartenbegegnungen – 29.09.2017

Am Freitag waren wir bei den „Gartenbegegnungen“ im Saatgutgarten des Nachhall e.V. zu Gast und haben dort unser Gartenprojekt den Interessierten vorgestellt.  Außerdem sprach Jürgen Holzapfel von der Kooperative Ulenkrug zum Thema “Selbstbestimmte Ernährung mit eigenem Saatgut“. Neben einer Tauschbörse von Samen und Pflanzen war der geführte Gartenrundgang  durch den Saatgutgarten sehr interessant.
  

Dieses Treffen hat uns einige neue Kontakte mit Gleichgesinnten gegeben und zu einer besseren Vernetzung in Chemnitz beigetragen.

Veröffentlicht unter Archiv

Moderner Mundraub

Und wieder gibt es etwas über den Knappteich aus der Freien Presse:

Moderner Mundraub

Sie sind keine Bauern. Und ernten trotzdem – an Straßenrändern, zwischen Häuserfluchten. Sie sind keine Landwirte. Aber sie pflegen und hegen das Land, das Grün in Städten wie Leipzig oder Chemnitz. Immer mehr Menschen holen sich ihr Obst und Gemüse nicht aus dem Laden. Und wünschen sich mehr Orte, an denen es heißt: Pflücken erlaubt!

Von Eva Prase
erschienen am 28.09.2017

Der gesamte Artikel befindet sich hier:
https://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Moderner-Mundraub-artikel10011881.php#

An dieser Stelle wird nur auszugsweise zitiert:

Chemnitz ist zwar keine baumstarke Stadt, sondern machte eher durch umstrittene Baumfällungen auf sich aufmerksam. Dennoch gibt es auch hier eine Initiative, die sich mit der Internetseite von „Mundraub“ vernetzt hat und die die Vielfalt dessen zeigt, was man unter „essbarer Stadt“ verstehen kann. Es handelt sich um das Knappteichprojekt im Yorkgebiet, einem Neubaugebiet. Vor Jahren war der Teich verschlammt und vermüllt. „Er sollte zugeschüttet werden“, erzählt Thomas Bossack. Er rief 2014 das Bürgerprojekt „Unser Knappteich“ ins Leben. Zum „Kernteam“ gehören rund zehn Personen.

Ziel war, das Biotop zu sanieren und nachhaltig zu pflegen und für Familien und Kinder, aber auch für Schulklassen zu einem spannenden Platz zu machen. „Zuerst nahmen wir Kontakt auf zu jenen vor allem Jugendlichen, die Abend für Abend mit ihren Hunden am Teich saßen, Bier tranken und Müll hinterließen.“ Letztlich sammelten einige von ihnen bei den ersten Arbeitseinsätzen den Müll mit ein. Danach stellte der Abfallentsorgungsbetrieb der Stadt Chemnitz Mülleimer auf. Ein unmittelbar angrenzender Garten der Kleingartenanlage „Zur Vogelweide“ wurde der Bürgerinitiative überlassen, mit einem Geräteschuppen. „Denn für 6000 Quadratmeter Fläche brauchen sie schon einen Rasenmäher und Geräte.“ So ging es Schritt für Schritt vorwärts, unterstützt von Sponsoren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archiv

Arbeitseinsatz am Knappteich – 23.09.2017

Hallo zusammen,
diesen Sonnabend sind wir wieder ein gutes Stück vorangekommen, auf unserem Weg hin zum Bürgergarten am Knappteich im Yorkgebiet.

Wir haben Baumüll beseitigt, das umliegende Areal wieder gartenfähig gemacht, den Boden des Werkstattcontainers innen gestrichen, die Kompostflächen für die nächste Gartensaison umorganisiert, die Gehwege vom Unkraut befreit, den Geräteschuppen wieder auf Vordermann gebracht, letzte Bohnen, Kartoffeln sowie Kürbisse geerntet und für das Winterhalbjahr Postelein, Grün im Schnee und Feldsalat in die Erde gebracht.

 

Ebenso haben wir die Vorbereitungen für die Pflanzaktion am kommenden Sonnabend am Knappteich vorgeplant und den flächigen Wildwuchs zurückgeschnitten.

Der Dank geht an alle Mitmacher – besonders Elisabeth, Oliver, Neo, Thomasse und vor allem Arjan.

 

Veröffentlicht unter Archiv

Marktplatz für gute Geschäfte

Zum zweiten Mal war der „Markplatz für gute Geschäfte“ der Bürgerstiftung für Chemnitz für uns ein guter Ort um Partnerschaften und Kooperation anzubahnen.  Wir haben in diesem Jahr ganz konkret Unterstützungen und Kooperationszusagen bekommen.

 

Unser „Dankeschön“  geht an:
Bürgerstiftung für Chemnitz
IuG Fachgroßhandel
Baustoffe Irmscher
Innung SHK Sanitär-Heizung-Klima Chemnitz und Umgebung
Museum für Naturkunde Chemnitz

 

Veröffentlicht unter Archiv

„District“-Kunstwerk geht zu Ende

… und wir sind wieder mit in der Freien Presse:

Das Ende der Käfigkunst
Heute beginnt der Abbau einer Installation, die sieben Wochen für
Gesprächsstoff in der Stadt sorgte. Etwas lief dabei anders als geplant.

Von Claudia Marotzke
erschienen am 19.09.2017

Mit einem kleinen Fest ist gestern Abend die Bauzaun-Installation
„Distrikt“ am Karl-Marx-Kopf beendet worden. Ab heute wird sie abgebaut.
„Meine Erwartungen wurden alle erfüllt“, sagt der Künstler Florian
Huber, der das Projekt initiiert hatte. Die ersten zwei Wochen habe es
zwar Anlaufschwierigkeiten gegeben. Es sei aber normal, dass Neues erst
einmal mit Vorsicht genossen und zunächst beobachtet werde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archiv

Pflanzaktion am Knappteich – 30.09.17 – 10-14 Uhr

Hallo Knappteich-Interessierte,

die Pflanzpatenaktion, die wir diesen Sommer ins Leben gerufen haben, hat uns schon viel positives Feedback gebracht. Jetzt wollen wir dies gemeinsam mit Euch in Taten umsetzen.

Am 30.09.2017 wird von
10-14 Uhr am Knappteich wieder eine Pflanzaktion sein, bei der Bäume und Obststräucher gesetzt werden.

Dafür brauchen wir jede Menge helfende Hände. Kommt vorbei und bringt Euch in der Gemeinschaft mit ein – für eine schönere Umgebung im Yorkgebiet.

Veröffentlicht unter Archiv

Essbare Stadt – Himbeeren am Knappteich

Hallo Knappteich-Interessierte,
die ersten Himbeeren sind jetzt gepflanzt am Knappteich. Vielen Dank für die Pflanzpatenspende an die Familien Graper und Böhmichen. Für das Pflanzen geht der Dank an Sven, Elisabeth und Thomas.

  

Wer will kann sich weitere Beeren- und Obstbestände in der unmittelbaren Umgebung auf MUNDRAUB ansehen. Diesen Himbeer-Standort findet Ihr dort unter diesem Eintrag.

Veröffentlicht unter Archiv

VHS-Kurs – Permakultur ganz praktisch: Bau von Hügel- und Hochbeet

„Permakultur ist ein Tanz mit der Natur, bei dem die Natur führt.“ Im Knappteich(garten)-Projekt ist das Konzept der Permakultur in der Praxis erlebbar. Ganz speziell soll es bei dieser Veranstaltung um den Bau von Hochbeeten und Hügelbeeten gehen: Wie sind solche Beete aufgebaut? Für welche Zwecke eignen sich diese Beetformen? Welche Besonderheiten sind damit verbunden? Wie lässt sich ein Bau solcher Beete leicht umsetzen? Es werden zunächst einige theoretische Grundlagen besprochen und anschließend beim praktischen Arbeiten vertieft.

Treff ist am 21.10.2017 – 10:00 Uhr am Knappteichgarten.
Vorr. Ende ist 13:00 Uhr.

Bitte erscheint in Arbeitssachen.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Initiative „Unser Knappteich“ beim SDB e. V. , Greenpeace Chemnitz und der Volkshochschule Chemnitz.

Veröffentlicht unter Archiv

Vereinslaube – Frisch gestrichen !

„Achtung – Frisch gestrichen! “ stand bis vor kurzem noch an den Seitenwänden dran … jetzt ist die Farbe trocken und die Hütte glänzt im Sonnenschein. Die Eröffnungsfeier wirft auch schon Ihre Schatten voraus und wird voraussichtlich Mitte Oktober sein.

  

Nun gilt es den Innenausbau voran zu bringen und das umliegende Gelände in Aufräumarbeiten wieder in eine Gartenform zu bekommen. Wer uns dabei helfen möchte ist gern gesehen. Die nächsten Sonnabende (bis zu den Herbstferien) werden Arbeitseinsätze sein. Von 10 – 16 Uhr im Knappteichgarten.

Veröffentlicht unter Archiv