Einbruch ins Gartenhaus

Ende Juni hatten wir ungebetenen Besuch. Jemand öffnete den Maschendrahtzaun des Gartens und hebelte ein Fenster aus. In der Hütte wurden absolut unbedeutende Gegenstände entwendet. Leider wurde auch der Schlüsselkasten geleert, so dass wir die Schlösser erneuern mussten. Wir haben dann die Sicherungsmaßnahmen im Gelände erhöht und hoffen, dass diese Besucher nun fern bleiben und sehen, dass wir nichts wertvolles in der Hütte haben.
Die Polizei wurde hinzugezogen und hat Fingerabdruck und DNA-Spuren gesichert.

Mitsommer am Knappteich

Freitag, 21.06.2019 ab 18 Uhr

Auch dieses Jahr laden wir alle zum gemeinsamen Mitsommerfest an den Knappteich ein. Als Mittsommerfest werden die Feierlichkeiten zur Sommersonnenwende bezeichnet. In den skandinavischen Ländern sowie im Baltikum sind die Bräuche besonders lebendig. Wir begehen das Fest mit Lagerfeuer, Grill, Getränken und kulturellem Rahmenprogramm.

Veröffentlicht unter Archiv

Ab an die Tonne

mit der Farbe … Kinder der Montessori-Schule machten aus der grauen mit Schmiererein versehenen Tonne einen farbenfrohen Hingucker. Und als Belohnung für die ordentliche Müllentsorgung schaut auch jemand zurück.

Weiterlesen

Igel Paulchen

Mitte Mai fanden wir einen Igel unter einem Balkon am Knappteich. Der kleine stachelige Freund lag vollkommen erschöpft und apathisch in einem Kothaufen. Das Maul was zugeklebt und die Atmung ging schwer. Die Vermutung – eine Vergiftung z.B. durch Lebensmittel, die auf dem Weg oder am Knappteich gern von Anwohnern oder „Tierfreunden“ hingeworfen werden. Das Tier war schwer dehydriert. Wir versorgten ihn mit Wasser und einem selbst gebauten Wärmebeutel. Das Tierheim Chemnitz betreute „Paulchen“ dann medizinisch und 6 Tage Vollpension.

Weiterlesen

…sie kamen aus dem Osten….

… die Mongolen, die Hunnen. Eroberer, Herrscher, Freunde.

Seit mehr als 1500 Jahren stehen die Stämme und Völker der Steppen Asiens mit den keltischen und germanischen Stämmen Europas in intensiver und prägender Verbindung. Am Chemnitzer „Lernort Knappteich“ machen wir einen kleinen Ausflug in die Vergangenheit. Schauen wir was uns Deutsche und Mongolen an Geschichte und Mythen miteinander verbindet. Begegnen wir uns im Heute in Chemnitz und schauen welche Mongolen und Deutsche sich in Chemnitz gefunden haben. Nara und Thomas habe Geschichte und Geschichten für Euch. Essen und trinken wir am Feuer und genießen zusammen einen Abend am Knappteich.

Das Team Knappteich freut sich auf unsere Partner von IAE e.V. und die Mitmacher unser neuen Projektgruppe Generationenforum.

Start am Samstag den 18.Mai 2019
ab ca. 17.15 Uhr im Knappteichgarten zur Quasselrunde
ab ca. 18:00 Uhr ein Ausflug in die Geschichte und Mythen
ab ca. 19:00 Uhr wird der Grill angefeuert
open End……….

Thomas Bossack (Team Knappteich)
gesponsert vom „Kulturhauptstadt Kandidaten Chemnitz 2025“

Veröffentlicht unter Archiv

Vosi-Stadtratskandidaten live zum Anfassen

Am 17.05. (ab 17:00 Uhr) findet eine Gesprächsrunde mit den Kandidaten zur Stadtratswahl der Wählervereinigung Volkssolidarität im Bürgergarten „Am Knappteich“ statt.

Der Knappteich ist ein wunderbares Beispiel für bürgerschaftliches Engagement. Auch einige Mitstreiter der WV Vosi engagieren sich dort oder in anderen vielfältigen Initiativen.

Interessierte Bürger (aus allen Stadtteilen) sind zum „Knappteich“ eingeladen um dieses schöne Projekt kennenzulernen. Zudem ergibt sich auch die Gelegenheit um in lockerer Runde ins Gespräch zu kommen. Ein kleiner Imbiss wird organisiert.

Veröffentlicht unter Archiv

Herbstputz im Garten

Die schönen Novembertage nutzten wir um die restlichen Arbeiten im Garten durchzuführen. Am Zaun entlang wurden die verblühten Pflanzen entfernt, der Boden leicht aufgelockert und mit Pferdemist versetzt. Als Winterabdeckung wurde altes Blattwerk und Stroh genutzt. Die Pflanzkohle der letzten Einsätze wurde zerkleinert und mit der Komposttoilette angereichert.

Veröffentlicht unter Archiv

Gruseln am Knappteich – Impressionen

Uns besuchten passend zur Geisterstunde (für Kinder vorgezogen auf 17 Uhr) etwa 50 kleine und große Geister, Monster und Untote und labten sich an unseren Köstlichkeiten. Die Zuckerwattemaschine qualmte, genau wie das Feuer unter dem Kürbis-Topf, vor Anstrengung. Um das große Feuer fanden sich sofort unzählige Stockhalter und bräunten das Brot. Wir und so wie es aussah auch die Besucher hatten an diesem Abend sehr viel Spaß.

  

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archiv